Controlling im Personalbereich = Personalcontrolling

Personalcontrolling, Kostencontrolling oder beispielsweise Projektcontrolling sind Teilbereiche des Überbegriffs Controlling. Ein wichtiger Bereich von Controlling ist in vielen Unternehmen noch nicht erkannt worden, das Controlling von Kennzahlen zum Personal. Es geht beim Personalcontrolling nicht nur darum, wie hoch die Krankheitsstände, Überstunden oder Urlaubstage von den Beschäftigten sind, sondern auch um andere Kennzahlen wie Fluktuation und Effizienz.

Eine hohe Personalfluktuation, also der Prozentsatz von Beschäftigten, die das Unternehmen im Jahr wieder verlassen, ist für Unternehmen schwer einzukalkulieren. Trotzdem ist deutlich zu erkennen, dass durch hohe Einarbeitungskosten oder durch eine reduzierte Arbeitsleistung bei Ausspruch der Kündigung nicht unerheblich hohe zusätzliche Personalkosten in Unternehmen entstehen.

Welche Maßnahmen außerhalb von Personalcontrolling können die Personalfluktuation reduzieren?

Die ALEADON Personalmanagement Software bietet mit ihren praxiserprobten Tools bereits vor Einstellung von Personal Möglichkeiten, zu prüfen, ob neue Mitarbeiter (m/w/d) auch von ihrer Basis-Motivation zu Ihrem Unternehmen und Teams passen. Die ALEADON Präferenzanalyse eignet sich beispielsweise hervorragend, um die persönlichen Motivatoren von Kandidaten mit den Aufgaben einer offenen Position zu vergleichen. Die ALEADON Interviewanalyse ist abgeleitet von der Kompetenzanalyse und hilft Unternehmen in Bezug auf den Rekrutierungsprozess auf einer objektiv sachlichen Ebene die Kompetenzen und persönliche Eindrücke von potenziellen Mitarbeitern zu bewerten. Das Vergleichsprofil der Interviewanalyse stellt deutlich die Kompetenzen und andere Bewertungskriterien aller Kandidaten gegenüber. Durch diesen modernen Ansatz, haben Sie eine objektive Grundlage Ihre Personalauswahl zu treffen und so die Fluktuationsgefahr bei neuen Mitarbeitern zu reduzieren. Die Kennzahlen aus dem Personalcontrolling werden dadurch besser.

Welche Maßnahmen außerhalb von Personalcontrolling können die Effizienz steigern?

Die Effizienz oder auch Personalproduktivität ist unter anderem ein Thema von Führung und Leadership, die Kennzahlen sagen aus, mit wieviel Arbeitseinsatz Tätigkeiten umgesetzt werden. Je höher die Produktivität oder Effizienz, desto geringer ist der Aufwand für die Erledigung einer Tätigkeit bei gleichbleibender Qualität. Eine wirkungsvolle Leistungserstellung hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise das Arbeitsumfeld. Hierzu hat ALEADON Tools zur Mitarbeiterbefragung entwickelt, die unternehmensspezifisch angepasst werden können. Des Weiteren gibt es die Befragung der Personalzufriedenheit, die das Engagement der Beschäftigten misst und zuverlässige Aussagen zur Mitarbeiterfluktuation und Personalproduktivität gibt.