Kompetenzanalyse – Kompetenzen richtig ermitteln und analysieren

Die ALEADON Kompetenzanalyse ist eine übersichtliche und effiziente Online Applikation, welche auf wissenschaftlich hergeleiteten Kompetenzdefinitionen basiert und ausreichend praxiserprobt ist. Mit Hilfe der Kompetenzanalyse können Sie die Kompetenzen (Fähigkeiten) der Mitarbeiter (m/w/d) ermitteln und analysieren. Die Kompetenzanalyse kann als Entscheidungsgrundlage für die Besetzung von Positionen oder für die Personalentwicklung herangezogen werden.

Welche Varianten der Kompetenzanalyse haben sich in der beruflichen Praxis bei unseren Kunden bewährt?

– Kompetenzanalyse als Einzelprofil mit Selbsteinschätzung

– Kompetenzanalyse als Einzelprofil ohne Selbsteinschätzung

– Kompetenzanalyse als Teamprofil

Hinsichtlich der Kompetenzanalyse als Einzelprofil können Sie wählen, ob Sie ein bereits vordefiniertes Profil für Staff (Sachbearbeitung), Manager (Leitung mit Personalverantwortung) oder Leader (Personen, die für mehrere Bereiche verantwortlich sind und zur Geschäftsleitung gehören) verwenden oder eine eigene, individuelle Vorlage erstellen. Die Erstellung einer eigenen Vorlage gestaltet sich schnell und einfach. Hierzu wählen Sie aus insgesamt 80 Kompetenzen aus unserem Kompetenzkatalog die Fähigkeiten aus, die für eine bestimmte Position oder Funktion besonders wichtig sind. Im Anschluss speichern Sie ihre Vorlage. Die Vorlage kann beliebig oft verwendet werden und Sie können pro Funktion unterschiedliche Vorlagen erstellen.

Sie können aus den folgenden Kompetenzkategorien die zutreffenden beruflichen Kompetenzen wählen:

Das Einzelprofil kann sowohl mit einer Selbsteinschätzung als auch ohne Selbsteinschätzung durchgeführt werden. Die Variante der Kompetenzanalyse mit Selbsteinschätzung ermöglicht einen Vergleich zwischen dem Selbstbild des Mitarbeiters (m/w/d) und der Einschätzung des beruflichen Umfelds.

Das Ergebnis der Kompetenzanalyse als Einzelprofil kann genutzt werden, um die Kompetenzen der Mitarbeiter (m/w/d) unternehmerisch bestmöglich einzusetzen. Werden Positionen und Funktionen mit den richtigen Mitarbeitern (m/w/d) besetzt, hat dies sowohl einen Einfluss auf den Unternehmenserfolg als auch auf die Mitarbeitermotivation und die Mitarbeiterfluktuation. Mitarbeiter (m/w/d) die entsprechend ihrer Fähigkeiten im Unternehmen eingesetzt werden, sind motivierter und zeigen eine bessere Leistung. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter (m/w/d) steigt und die Mitarbeiterfluktuation verringert sich. Des Weiteren können Sie mit der Auswertung der Kompetenzanalyse ein Personalgespräch mit Feedback zu den Bewertungen der einzelnen Kompetenzen führen. Die Kompetenzanalyse eignet sich ideal für eine einmalige Bewertung, für regelmäßige Bewertungen ist speziell das ALEADON 360 Grad Feedback System entwickelt worden.

Die Kompetenzanalyse als Teamprofil besteht aus mindestens zwei Einzelprofilen und veranschaulicht die Ausprägungen der Kompetenzen eines Teams. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass eine ausgewogene Verteilung der Fähigkeiten innerhalb eines Teams besteht bzw. auch den einzelnen Teammitgliedern mitgeteilt werden kann, wo sich noch Kompetenzlücken befinden. Aus der Auswertung der Kompetenzanalyse können passgenau die entsprechenden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen getroffen und initiiert werden.